Datenerfassung aus Laserscanning und Bild erfassenden Verfahren 

 

IGS führt Datenerfassung aus referenzierten Punktwolken aus. Diese Punktwolken entstehen u. a. bei kinematischen Laserscans (aus Fahrzeug oder Flugköper gestützter Vermessung). 

Diese Scans stellen ein umfassendes Abbild einer Situation dar. Sie liefern eine detaillierte Visualisierung und können durch die Verwendung von Passpunkten so genau berechnet werden, dass Koordinaten mit hoher Genauigkeit abgegriffen werden können. 

 

Aus den Punktwolken können: 

Baumstandorte, Kronendurchmesser, Baumhöhen, Schilderstandorte, Lampenstandorte und räumliche Objekte überhaupt erfasst werden, 

Bestands- und Höhenpläne erstellt, 

Raster-DGM generiert, 

Lichte Durchfahrtshöhen nachgewiesen werden (und noch vieles mehr).