Ingenieurgesellschaft Steinburg
Hayenga-Hoyer/ Wittkugel mbH
Beratende Ingenieure
Brokreihe 20
25569 Bahrenfleth

Telefon: 04824- 38 98- 0
Fax :      04824- 38 98- 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Gesetzliche Vertretung durch die Geschäftsführer

Klaas Hayenga-Hoyer
Jens-Reiner Wittkugel
Martin Müßig
Manfred Möller
Olaf Engelbrecht

Registergericht: Amtsgericht Pinneberg
Handelsregister: HRB 664 IZUST-IDR
NR.: 18 290 08810

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Klaas Hayenga-Hoyer

 


Berufliche Regelungen

Gesetzliche Berufsbezeichnungen: Dipl.-Ing. (TU), Deutschland
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) v. 11. August 2009

Verdingungsverordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) Stand 2009

 


Mitgliedschaften

  • Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
  • Eingetragen in der Liste der Beratenden Ingenieure und Bauvorlageberechtigten Ingenieure
    Dipl.-Ing. Klaas Hayenga-Hoyer Nr.: 543
    Dipl.-Ing- Jens-Reiner Wittkugel Nr.: 586
  • Industrie- und Handelskammer zu Kiel  Id.-Nr: 140 00393 101
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

 


Berufshaftpflichtversicherung:

Haftpflichtversichert bei Zürich Versicherung AG, 53287 Bonn

1.534.000 EUR für Personenschäden

1.534.000 EUR für sonstige Schäden

 


Urheberrechte

Sämtliche Rechte sind vorbehalten. Die gesamte Website, sowie deren Bestandteile sind urheberrechtlich geschützt.
Sie dürfen nicht kopiert, verbreitet oder verändert werden.

 


Haftungsausschluss

Jegliche Haftung für Schäden, die aus direkter oder indirekter Nutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.
Alle Informationen auf dieser Website erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit.

Für fremde Inhalte, auf diein dieser Seite verwiesen wird, ist der Inhaltsanbieter nur dann verantwortlich, wenn von ihnen
(d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt)  positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist,
deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 TDG).

Bei fremden Angeboten, auf die verwiesen wird, handelt es sich auch um dynamische Angebote. Bei der erstmaligen Verknüpfung
wird der fremde Inhalt zwar daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.
Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen,
die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn er festgestellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot,
zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben,
soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.

Dieser Disclaimer basiert auf dem Freedom for Link-Hinweis zur Problematik von externen Links.